IMMOBILIEN-WERT-ERMITTLUNGEN

Sie benötigen eine Wertermittlung für Ihre Immobilie? Ob für den Verkauf oder Kauf, bei einer Erbschaft oder Scheidung, Bankgeschäfte, Versicherung, Finanzamt oder einer Vermögensaufteilung, unsere erfahrenen Sachverständigen ermitteln professionell den Wert Ihrer Immobilie. Aber auch eine einfache Verkaufspreisermittlung für den bevorstehenden Verkauf Ihres Hauses oder der Wohnung erstellen wir Ihnen. Wir nehmen uns Zeit für eine individuelle an Ihren Bedürfnissen angepasste Beratung.
Unsere Experten führen die Wertermittlung nach Vergleichswert-, Sachwert-, und Ertragswertverfahren.

Vergleichswertverfahren Vergleichswertverfahren
Dieses Verfahren wird oft bei der Wertermittlung von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen angewendet. Dabei wird der erzielte Marktpreis aus einer Anzahl vergleichbarer Immobilien abgeleitet, die in der Beschaffenheit wie Lage, Größe, Ausstattung usw. vergleichbar ist.

Sachwertverfahren Sachwertverfahren
Beim Sachwertverfahren wird zur Wertbestimmung errechnet, welche Kosten beim Neubau des Hauses entstehen würden und wie hoch der aktuelle Bodenrichtwert ist. Abnutzung von dem errechneten Objekt wird zusätzlich ermittelt und hiervon abgezogen.

Ertragswertverfahren Ertragswertverfahren
In der Regel wird dieses Verfahren für vermietete Objekte, wie Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien angewendet. Bei dieser Wertermittlung geht es darum, die erwirtschafteten Erträge mit in die Bewertung einfließen zu lassen. Die Reinerträge werden nach Abzug der laufenden Kosten, Bewirtschaftung, Instandsetzung und Finanzierung ermittelt und auch für die Zukunft prognostiziert.

Für eine realistische Werteinschätzung Ihrer Immobilie ist ein Besuch eines unserer Immobilienwertexperten unerlässlich. Eine Onlinebewertung ist eine erste gute Kaufpreiseinschätzung, für den Verkauf Ihrer Immobilie muss der Wert ermittelt werden.

 

Unverbindliche Beratung gewünscht!

IMMOBILIEN - TAUSCH - KAUF

Dass unser Immo-Tausch-Kauf eine sehr gute Idee ist, davon sind wir überzeugt. Aber die Idee für unsere Kunden sicher und wertgerecht zu kombinieren war eine Herausforderung. Ein Immo-Tausch-Kauf muss für beide Parteien passen.

Schon längst tauschen Menschen heute nicht mehr nur Münzen oder Briefmarken. Auf diversen Internetportalen sind heute immer mehr Immobilien zum Tausch. Die meist angebotene und wohl unkomplizierteste Art, seine Immobilie zu tauschen, ist der vorübergehende Tausch des Feriendomizils.

Sie sind interessiert? Dann lesen Sie mehr! Informationen schließen

Bei einem angespannten Wohnungsmarkt und wenig auf dem Markt verfügbaren Immobilien, wird der Tausch-Kauf der eigenen Immobilie für einige Gruppen von Menschen sehr interessant:

 

• Eigentümer, die ihre Immobilie erst verkaufen möchten, nachdem sie ein neues Zuhause gefunden haben

Ältere Menschen, die Ihr Haus gegen eine Wohnung mit weniger Zimmern tauschen wollen

• Familien und junge Paare, die durch ihre Nachwuchsplanung die Eigentumswohnung gegen ein Haus tauschen möchten

• Menschen denen gesundheitliche Einschränkungen widerfahren sind und die Ihr Zuhause gegen Barrierefreiheit eintauschen müssen

• Eigentümer, die den Verkaufserlös Ihrer Immobilie benötigen, um das neue Zuhause finanzieren zu können

• Und viele weitere Personengruppen und Gründe mehr

Ältere Eigentümer haben gerade durch die neue Immobilienkreditrichtline weniger Chancen, einen Kredit zu erhalten, um ihre Immobilie zu finanzieren. Das Gleiche gilt für junge Menschen, die Ihre aktuelle Immobilie noch nicht abgezahlt haben. Der Immo-Tausch-Kauf kann diese Probleme lösen. Ob Innenstadtwohnung gegen Haus auf dem Land, Bungalow gegen Penthouse, Bauernhof gegen Loft, kleine gegen geräumige Wohnung.

Der Vorteil: Jeder private Wohnraum eignet sich zum Immo-Tausch-Kauf, es gibt praktisch keine Grenzen!

Der für uns ersichtliche Nachteil des Immobilientausches:

Es stellte sich für uns die Frage, inwieweit zwei Eigentümer in der Lage sind, sich auf einen angemessenen Preis für Ihre Tauschobjekte zu einigen. Ein überhöhter Preis ist ebenso wie ein zu geringer Erlös schlecht für beide Partner. Gerade in der zurzeit angespannten Immobilienlage, wo die Preisfindungen gefühlt aber nicht auf dem realistischen Objektwert beruhen.

DIE LÖSUNG

Ein Wertgutachten eines neutralen anerkannten Sachverständigen, der von uns benannt wird. Nur so lässt sich ein fairer Immo-Tausch-Kauf durchführen. Letztendlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass beide Tausch-Immobilien den gleichen Marktwert haben, also muss einer der Tausch-Partner nach Einigung quasi draufzahlen. Der Vorteil beim Immo-Tausch-Kauf: Es müssen keine so hohen Darlehenssummen aufgenommen werden wie beim regulären Immobilienkauf, denn der Wert der zu tauschenden Objekte wird verrechnet.

Ein Beispiel finden Sie hier!

BEISPIEL ZUR FINANZSITUATION

Der Vorteil beim Immobilientausch:

Es müssen keine so hohen Darlehenssummen aufgenommen werden wie beim regulären Immobilienkauf, denn der Wert des Tauschobjekts wird verrechnet.

Hat eine junge Familie beispielsweise Eigenkapital in Höhe von 50.000 Euro und tauscht ihre abbezahlte Eigentumswohnung mit einem Wert von 250.000 Euro gegen ein Haus zum Preis von 400.000 Euro, muss sie lediglich 150.000 Euro finanzieren und kann mit dem Eigenkapital bequem die Kaufnebenkosten und kleine Veränderungen am neu getauschten Objekt stemmen.

Andernfalls müsste sie theoretisch zunächst die eigene Wohnung verkaufen, um überhaupt ausreichend Eigenkapital für den Kauf samt Nebenkosten zur Verfügung zu haben. Dann würde sich allerdings die Frage stellen, wo die Familie bis zum Einzug in eine neue Immobilie wohnen soll.

Für dieses theoretische Problem bieten Banken Zwischenfinanzierungen (oft mit hohen Zinsen) an, sodass in der Praxis ein Immobilienverkäufer auch schon ein neues Objekt erwerben kann, bevor er das Bestandsobjekt verkauft hat. Dann würde die Zwischenfinanzierung sich auf 400.000 Euro belaufen zu einem weit aus höheren Zinssatz.

 

Der Immo-Tausch-Kauf ist eine echte Alternative auf dem immer knapper werdenden Immobilienmarkt. Hier finden Sie nur wirkliche Angebote und Gesuche zum Immobilientausch, keine Mondpreise oder Schnäppchenjäger, sondern Immobilientauschpartner, die sich einen echten Wechsel wünschen. Daher werden Sie hier wahrscheinlich eher Objekte finden, die am freien Markt sonst nicht verfügbar wären.

SO FUNKTIONIERT ES

Sie geben uns Ihren Immobilien-Tausch-Wunsch bekannt und wir inserieren Ihre Immobilie auf unserer Immo-Tausch-Kauf-Börse. Selbstverständlich behandeln wir die Detaildaten Ihres Objektes mit höchster Diskretion, diese werden erst nach Ihrer Freigabe weitergegeben. Das ist alles für Sie garantiert kostenlos.

EIN KLEINER HINWEIS

Der Immobilientausch ist de facto ein Hauskauf, daher fallen auch die üblichen Nebenkosten für den Hauskauf

DIE NEBENKOSTEN BEIM IMMOBILIENVERKAUF

Bei einem Immobilienkauf fallen neben dem eigentlichen Kaufpreis Nebenkosten an, die die benötigte Gesamtsumme für den Erwerb der Immobilie darstellt. Wie hoch die vier wichtigsten Kaufnebenkosten Grunderwerbsteuer, Notarkosten, Grundbuchkosten und Maklerhonorar ausfallen, hängt immer vom Kaufpreis ab. Diese Nebenkosten für das Eigenheim betragen meist zwischen 9 bis 12 Prozent des Kaufpreises.

GRUNDERWERBSTEUER

Die Höhe der Grunderwerbsteuer ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und beträgt je nach Bundesland 3,5 bis 6,5 % des Kaufpreises. Sobald die Immobilie gekauft wurde, folgt der Steuerbescheid vom Finanzamt und die Grunderwerbsteuer wird fällig.

NOTARGEBÜHR UND GRUNDBUCHKOSTEN

In Deutschland muss ein Immobilien-Kaufvertrag notariell beglaubigt werden. Die Käufer zahlen außerdem die Kosten für die Eintragung ins Grundbuch, beim jeweilig zuständigen Amtsgericht. Die Notar- und Grundbuchkosten liegen ungefähr bei 1,5 bis 2,5 Prozent des Kaufpreises, wobei etwa 1,0 bis 2,0 Prozent auf die Notargebühr und 0,3 bis 0,5 Prozent auf die Grundbuchkosten entfallen.

MAKLERPROVISION

Hauskäufer, die ihr Haus von einem Makler vermittelt bekommen haben, zahlen diesem dafür seine verdiente Provision.

Vom Käufer darf der Makler seit 23. Dezember 2020 nur eine Provision verlangen, wenn auch der Verkäufer eine solche in gleicher Höhe zahlen muss. In den meisten Fällen dürften Käufer und Verkäufer jeweils 3,57 Prozent inklusive Mehrwertsteuer an den Makler zahlen. Diese gesetzliche Provisionsregelung ist nur anwendbar bei Einfamilienhäusern, Einfamilienhäusern mit Einliegerwohnung oder Eigentumswohnungen, die vom Käufer selbst genutzt werden. Diese Maklerprovision ist mitunter verhandelbar.

an. Ebenfalls unsere einmalige Tausch-Börsen-Gebühr.

BÖRSENGEBÜHR

Die Börsen-Gebühr gilt nur für die Immo-Tausch-Kauf-Börse und wird jeweils von beiden Immobilien-Tauschpartnern in gleicher prozentualer Höher von 2,38 % inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19 %) erhoben.

Die Börsen-Gebühr ist mit Abschluss des jeweiligen notariellen Kaufvertrages verdient und fällig.

Die Grundlage dieser Maklertätigkeit bildet unsere Gewerbeerlaubnis nach § 34c GewO. Dabei ist es uns gestattet, für beide Vertragsparteien (Käufer und Verkäufer) in diesem Fall Immobilien-Tauschpartner tätig zu werden.

Der Immobilientausch ist in der Theorie eine kostensparende und komfortable Lösung, doch in der Praxis ohne fachkundige Berater nur schwer umsetzbar. Für Fragen rund um den Immo-Tausch-Kauf stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung jederzeit gerne zur Verfügung. Ein paar kleine Tipps für eine optimal vorbereitete Immobilie zum Verkauf finden Sie hier.

TIPPS; DIE IHNEN BEIM VERKAUF - TAUSCH IHRER IMMOBILIE HELFEN

1. Der erste Eindruck ist entscheidend

Man bekommt nie eine zweite Chance, um den ersten Eindruck zu korrigieren. Ein gepflegter, freundlicher Garten, frisch geschnittener Rasen und insbesondere ein sauberer Eingangsbereich hinterlassen beim Kaufinteressenten einen guten Eindruck.

Im Herbst fegen Sie das evtl. vorhandene Laub beiseite, im Winter halten Sie die Einfahrt und den Eingang schneefrei.

2. Investieren Sie ein paar Stunden, um zukünftig eine Dividende zu erzielen

Investieren Sie einige Stunden Arbeit und etwas Geld; umso unkomplizierter lässt sich Ihre Immobilie verkaufen. Veranlassen Sie eine Grundreinigung, erneuern Sie - wo nötig - den Anstrich. Ein frischer Anstrich lässt Ihr Eigentum hell und freundliche erscheinen. Ein Interessent möchte immer die Schokoladenseite sehen und nicht das Gefühl haben, zusätzlich noch viel Zeit und Geld investieren zu müssen.

3. Prüfen Sie Wasserhähne und Glühbirnen

Tropfende Wasserhähne kosten Nerven, defekte Glühbirnen lassen Käufer im Dunklen stehen. Gerade solche Kleinigkeiten verhindern oft den Gang zum Notar.

4. Türen und Fenster

Wenn Türen und Fenster quietschen, ändern Sie diesen Umstand, denn dies bleibt in Erinnerung des Interessenten.

5. Denken Sie an die Sicherheit

Sorgen Sie dafür, dass keine Gegenstände wie Rollschuhe, Spielzeug oder sonstige Gegenstände während der Besichtigung im Flur, auf Treppen und Fußböden liegen.

6. Machen Sie Platz

Bedenken Sie, Menschen suchen nicht nur Wohnraum. Gleichzeitig suchen Sie Abstellräume, Arbeitszimmer, Werk- und Bastelräume, usw.. Gehen Sie sicher, dass Ihr Dachboden und Ihr Keller aufgeräumt sind und übersichtlich erscheinen.

7. Badezimmer sollen blitzen

Toiletten und Badezimmer spielen eine große Rolle bei der Kaufentscheidung von Immobilienkäufern. Diesen Umstand sollten Sie nutzen. Hängen Sie zum Beispiel Ihre besten und schönsten Handtücher auf.

8. Schaffen Sie einen Schlafzimmertraum

Auch der Schlafraum ist ein Ort, wo sich der Kunde sofort wohlfühlen sollte. Ordnung, Sauberkeit sowie frische Gardinen und Bettbezüge sind hier ein Muss.

9. Tageslicht

Lassen Sie bei Besichtigungsterminen am Tage Licht in Ihr Objekt. Öffnen Sie Rollläden und Vorhänge, um den Käufer von der Weite und Helligkeit zu überzeugen.

10. Am Abend Licht schaffen

Bei Besichtigungen am Abend schalten Sie sämtliche Außen- und Innenleuchten ein. Gute Beleuchtung schafft eine Atmosphäre der Wärme und Geborgenheit und genau das wollen Sie doch erreichen.

11. Schaffen Sie Atmosphäre

Wenn im Haus ein Kamin oder ein schöner Ofen vorhanden ist, sollten Sie diesen auch anfeuern. Denken Sie daran, wie sehr Sie dieses Gefühl genossen haben.

12. Achten Sie auf Haustiere

Hunde und Katzen sind gute Kameraden, nicht aber einer Besichtigung. Sie haben die große Gabe immer unter den Füßen zu sein und man kann nicht wissen, wie das Verhältnis des Käufers zu Tieren ist. Darum sollte man darauf achten, dass Tiere draußen bleiben.

13. Menschenmassen vermeiden

Potenzielle Käufer sollten bei der Besichtigung keine Besucher wie Verwandte oder Freunde antreffen. Nur Sie als Besitzer sollten die Besichtigung leiten.

14. Entschuldigen Sie sich nicht

Falls ein Interessent negative Äußerungen über Ihr Objekt macht, entschuldigen Sie sich nicht dafür. Argumentieren Sie sehr sachlich und kurz über diese Äußerung.

15. Machen Sie keinen Gebrauchtwarenladen aus Ihrem Objekt

Käufer wollen zuerst das Objekt kaufen. Lassen Sie Möbel und andere Gegenstände aus den Gesprächen heraus, bis der Käufer sich für Ihre Immobilie entschieden hat. Verhandeln Sie danach über den Rest. Bedenken Sie, Ihr Haus und nicht etwa Möbel sollen verkauft werden.

SIE WOLLEN IHR GRUNDSTÜCK VERKAUFEN?

Sie haben ein Grundstück geerbt? Sie besitzen ein Grundstück, mit dem Sie nichts anzufangen wissen? Schieben Sie es nicht auf die lange Bank, ergreifen Sie jetzt die Chance. Ihr Grundstück ist bei uns in den besten Händen. Ganz gleich welche Gründe Sie bewegen, wir helfen Ihnen für Ihr Grundstück einen geeigneten Käufer zu finden und garantieren Ihnen unseren individuellen Service.

 

 

Kontaktieren Sie uns bequem per Telefon (+49 (0)177 3567850) oder nutzen Sie das Kontaktformular für ein erstes unverbindliches Gespräch.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.